„Mann über Bord!“ Abschlussfahrt als Segelturn

„Mann über Bord!“ Abschlussfahrt als Segelturn

Erster Tag, Dauerregen, Windstärke 8. Es hilft nichts. Die Segel der Linde müssen gehisst werden. Alle sind mit Eifer dabei und trotzen dem Wetter. Dann schnell wieder unter Deck und einen heißen Pfefferminztee trinken.
Gerade wieder etwas aufgewärmt, stürmt Maat Marsel in die Kombüse und kommandiert mit süßem holländischen Akzent: „Losch schnell, isch brauch‘ eure Hilfe. Die Fahrrinne endet. Wir müschen die Segl wenden!“ Also alle wieder hoch und raus in den Regen und Hände ans Seil.