Letzte Informationen zur Walesfahrt 2018

Letzte Informationen zur Walesfahrt 2018

Liebe Walesfahrer, liebe Eltern,

der Abfahrtstermin rückt näher und die Aufregung steigt bei allen Beteiligten. Hier ein paar Informationen zu unserer aktuellen Walesfahrt, die auch am Infoabend am 07.05.2018 bekannt gegeben wurden.

Hin-und Rückfahrt
Wir bitten Sie am Donnerstag, den 24.05. so rechtzeitig an der Schulbus-Haltestelle zu sein, dass die Koffer verladen werden können und die Abfahrt pünktlich um 22:30 Uhr starten kann, damit die Fahre ihre Ruhezeiten eingehalten und die gebuchte Fähre erreicht werden kann. Um ein Auto-Chaos mit 52 PKW zu vermeiden, ist das Parken auf dem Schulparkplatz angeraten. Am Donnerstag findet vormittags noch planmäßiger Unterricht statt, vom Nachmittagsunterricht sind die Schülerinnen und Schüler befreit. Rückkunft ist Mittwoch, den 30.05. voraussichtlich gegen 14:00 Uhr. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich diese Zeit sowohl nach vorn als auch nach hinten verschieben kann.

Personalausweis/Reisepass
Das Dokument muss 3 Monate nach Ausreise noch gültig sein und wird beim Einsteigen in den Bus vorgezeigt werden, verbleibt aber vorerst wie auch Impfpass und Krankenversicherten-Karte bei den Schülerinnen und Schülern. Auch wenn die Krankenversorgung in Wales kostenlost ist, wird eine Reisekrankenversicherung empfohlen.

Geld
Der Tausch in Britische Pfund ist in Deutschland am günstigsten, muss aber vorab bei der Bank angemeldet werden. Aber auch vor Ort gibt es zahlreichen Wechselmöglichkeiten oder auch Geldautomaten, ATM genannt. Zum Umfang des Taschengelds kann keine genaue Zahl genannt werden. Kosten für Programm sowie Frühstück und Abendessen sind im Reisepreis enthalten. Die Schülerinnen und Schüler benötigen also Geld für ihr Mittagessen und Snacks, sowie für Souvenirs. Bei planmäßigem Reiseverlauf gibt es um die Mittagszeit immer Speisemöglichkeiten bzw. es wird auch ein Supermarkt angefahren. Die Lebensmittelpreise sind ähnlich wie in Deutschland.

Packliste
Zusätzlich zur Packliste ist auf folgende Punkte im Besonderen hinzuweisen:

  • Handtücher müssen mitgebracht werde.
  • Für Steckdosen wird ein Adapter benötigt. Verwendung von Lockenstäben, Glätteisen oder ähnliches ist verboten.
  • Handys sind grundsätzlich bei verantwortungsvollem Umgang erlaubt. Im Bus dürfen aber keine Musikboxen genutzt werden. Diese bleiben also am besten zuhause genau wie andere Wertgegenstände, da hierfür keine Haftung übernommen werden kann.
  • Für Medikamente muss für den Zoll eine ärztliche Verordnung vorliegen. Auch die Lehrkräfte dürfen keine Medikamente verabreichen. Falls also u.U. beispielsweise für die Fähre oder den Bus Mittel gegen Übelkeit benötigt werden, müssen diese von den Schülerinnen und Schülern selbstständig eingenommen werden und sollte daher vor Abreise mit den Eltern besprochen werden.

Adressliste
Die Kontaktdaten der Gastfamilien vom Reiseveranstalter liegen erst in der Abfahrtswoche vor und werden dann umgehend ausgeteilt. Aus Datenschutzgründen können Sie nicht auf die Homepage gestellt werden. Alle anderen Info-Blätter gibt’s im Downloadbereich der Englisch-Seite.

Sollte es noch weitere Fragen geben, so können Sie sich gerne via E-Mail b.sold@igs-frankenthal.de melden.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Reise schon jetzt ein paar spannende Exkursionstage in Wales.

Die Fahrt wird vom Förderverein der Robert-Schuman-Schulen mit 20 € unterstützt. Vielen Dank dafür.