SELG

Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche

An der Robert Schuman IGS Frankenthal ist uns die Zusammenarbeit mit dem Elternhaus sehr wichtig. Gemeinsam wollen wir die individuelle Entwicklung der Kinder und Jugendlichen unterstützen. Hierzu findet jeweils kurz vor dem Halbjahres- und Jahreszeugnis mit jeder Schülerin und jedem Schüler ein SELG, d.h. ein Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräch statt.

Dabei soll die aktuelle Lernsituation bestimmt werden, wobei alle Beteiligten ihre persönlichen Einschätzungen und Sichtweisen austauschen. Mögliche Schwerpunkte können dabei allgemeine Stärken und Schwächen, sowie die Mitarbeit, als auch das Lern- und Sozialverhalten in den einzelnen Fächern sein.

Am Ende stecken sich die Schülerinnen und Schüler selbst ein Ziel für das nächste Halbjahr oder auch einen kürzeren oder längeren Zeitraum. Bei der Umsetzung dieses Plans können im Lernbegleiter die Wochenziele auf jeder Seite und die Pfeildiagramme auf den Einschlagseiten helfen. Der Erfolg eines SELG hängt dabei maßgeblich davon ab, was die Beteiligten, vor allem aber die Schülerin oder der Schüler selbst, daraus machen …

… und ob das Ziel „SMART“ formuliert ist. Nur dann ist überprüfbar, ob das Ziel auch wirklich erreicht wurde. Würde man allgemein formulieren „Ich will mehr lernen.“, wäre das Ziel dann schon erreicht, wenn man einen Tag in einem Fach eine Minute länger gelernt hat als sonst? Daher sollte es besser wie folgt heißen:

Mit diesen Dokumenten können sich Schülerinnen und Schüler sowie Sorgeberechtigte vorbereiten:

SELG

Icon

SELG-Vorbereitungsbogen Schüler 4.00 KB 81 downloads

Fragebogen mit Multiple-Choice und offenen Fragen ...
Icon

SELG-Vorbereitungsbogen Eltern 583.91 KB 48 downloads

Fragebogen mit Einladung ...
    unbekannt
    Gimbutas
    Kant
    Laozi
    Konfuzius
    Lessing
    Sitting Bull
    China
    Eschenbach
    Fettes Brot
    Fontane