Letzte Informationen zur Großbritannienfahrt 2022

Letzte Informationen zur Großbritannienfahrt 2022

Liebe Großbritannienfahrer, liebe Eltern,

der Abfahrtstermin rückt näher und die Aufregung steigt bei allen Beteiligten. An der Überschrift sieht man schon, es gibt einige Änderungen zur ursprünglichen Planung sowie ein paar abschließende Informationen.

Reiseprogramm
Leider gab es dieses Jahr in Cardiff (Wales) nicht genug Gastfamilien. Daher werden wir in Bristol (England) wohnen. Aus dem Tagesausflug nach Bristol wird also das Basislager und Wales „nur“ zu einem Tagesausflug. Dafür besteht dieses Jahr erstmals die Möglichkeit die alte römische Stadt Bath zu besuchen. Am Tag in London ändert sich dadurch nichts.

Hin-und Rückfahrt            
Am Abreisetag findet vormittags noch planmäßiger Unterricht statt, vom Nachmittagsunterricht sind die Schüle*rinnen befreit. Um ein Auto-Chaos an der Haltestelle zu vermeiden, ist das Parken auf dem Schulparkplatz angeraten. Bitte so rechtzeitig an der Bushaltestelle erscheinen, dass das Gepäck aller 53 Schüler*innen geladen werden und die Abfahrt pünktlich starten kann. Es gibt sonst Probleme mit den Ruhezeiten der Fahrer und/oder mit der gebuchten Fähre. Sporttaschen lassen sich deutlich besser verstauen als Hartschalenkoffer. Auch die Kontrolle der Reisepässe beim Einsteigen in den Bus braucht Zeit. Rückkunft am Mittwoch ist voraussichtlich gegen 14:00 Uhr. Vielen Dank für Ihr Verständnis, dass sich diese Zeit sowohl nach vorn als auch nach hinten verschieben kann.

Immunitätsnachweiß
Ferner hat sich leider noch ein unliebsamer Umstand wegen der Corona-Verordnung in Frankreich ergeben, auf den uns der Reiseveranstalter aufgrund von Problemen an der Grenze mit anderen Gruppen hingewiesen hat. Der Immunitätsstatus der Schüler*innen (2fach geimpft oder genesen + 1fach geimpft) muss bei Ausreise noch gültig sein. Dies lässt sich am einfachsten und verlässlichsten mit der Corona-Warn-APP überprüfen, wenn man dort auf „Reisegültigkeit prüfen“ tippt und Frankreich und das Rückreisedatum auswählt. Ungeimpfte Schüler*innen müssen sich kurz vor Abfahrt ein Zertifikat einer offiziellen Teststelle besorgen und für den offiziellen Test vor Ort vor der Rückfahrt zusätzlich ca. 12 £ mitnehmen. Egal ob Impf- oder Testnachweiß sollten diese nicht an einem leeren Handy-Akku scheitern.

Gastfamilienadressen und Packliste
Die Liste mit den Adressen der Gastfamilien erhält die Schule selbst erst ein paar Tage vor Abfahrt und sie werden dann umgehend weitergeben. Sie erhalten dann wahrscheinlich auch noch mal das Programm vom Veranstalter, das dann bei den Eltern in Deutschland bleiben kann. Dieses Schreiben hier geht am besten mit den Schüler*innen auf die Reise. Genauso wie angehängte Packliste, die dann vor der Rückfahrt nochmals abgeglichen werden, damit nichts auf der Insel zurückbleibt. Eine Nachsendung vergessener Gegenstände ist in der Regel nicht möglich.

  • Bitte denken Sie auch daran, dass Handtücher selbst mitzubringen sind
  • und dass für die Steckdosen ein Adapter benötigt wird.
  • Verwendung von Lockenstäben, Glätteisen o.ä. ist verboten.
  • Handys sind grundsätzlich bei verantwortungsvollem Umgang erlaubt.
  • Im Bus dürfen aber keine Musikboxen genutzt werden.
  • Diese bleiben also am besten zuhause, genau wie andere Wertgegenstände, da hierfür keine Haftung übernommen werden kann.
  • Für Medikamente muss für den Zoll eine ärztliche Verordnung vorliegen. Auch die Lehrkräfte dürfen keine Medikamente verabreichen. Falls also u.U. für Fähre oder Bus Mittel gegen Übelkeit benötigt werden, müssen diese von den Schüler*innen selbstständig eingenommen werden. Dies sollte vor Abreise mit den Eltern besprochen werden.

Geld
Kosten für Programm sowie Frühstück und Abendessen sind im Reisepreis enthalten. Geld brauchen die Reisenden für‘s Mittagessen und Souvenirs (Richtwert 50-100 € ≈ 40-80 £). Der Tausch in Britische Pfund ist in Deutschland am günstigsten, muss aber vorab bei der Bank angemeldet werden. Es kann aber auch vor Ort am Geldautomaten, ATM genannt, „nachgeladen“ werden. Bei planmäßigem Reiseverlauf gibt es um die Mittagszeit immer Speisemöglichkeiten bzw. es wird auch ein Supermarkt angefahren, so dass nicht der ganze Proviant mit nach Großbritannien gebracht werden muss, sondern vor Ort aufgefüllt werden kann.

Wir hoffen auf einen tollen Trip nach Großbritannien und gutes Gelingen.

Herzliche Grüße Bernd Sold

P.S.: Die Fahrt wird vom Förderverein der Robert-Schuman-Schulen mit 20 € unterstützt. Vielen Dank dafür.