Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

WIR

Auf den Hund gekommen

Weiterführende Links

Kinder- und Jugendbüro Frankenthal

Schulsozialarbeit an der IGS Frankenthal

 

  • sind ein Team bestehend aus zwei kompetenten, pädagogisch ausgebildeten Mitarbeiterinnen
  • beraten Schüler, Eltern und Lehrer in all ihren Belangen und vermitteln ggf. zu anderen hilfeleistenden Institutionen
  • bieten Einzelfallhilfe an
  • kooperieren mit dem Elternbeirat, den Jugendhäusern, Beratungsstellen und weiteren Institutionen
  • begleiten Unterrichtseinheiten zum “Sozialen Lernen”
  • erarbeiten und führen Präventionsprojekte durch
  • bieten dienstags und donnerstags während des Ganztagsbetriebes verschiedene Freizeitangebote in unserem Raum an
  • sind Ansprechpartner für Klassen und begleiten diese bei Bedarf in Gruppenprozessen,
  • entwickeln individuelle Angebote für einzelne Schüler oder Kleingruppen
  • wir unterstützen bei Kennenlerntagen und gestalten Schulveranstaltungen mit

 

Auf den Hund gekommen!
Sicher hat es sich inzwischen rumgesprochen, die IGS-Frankenthal hat einen Schulhund.
Die zwei Jahre alte Podengo-Mix-Hündin „Anni“ steht vor den Abschlussprüfungen zum Schulhund Rheinland-Pfalz, was uns als Schulgemeinschaft äußerst stolz macht.
Mit dem Schulhund wird ab diesem Schuljahr auch regelmäßig die Schulhund-AG angeboten.

Darüber hinaus begleitet das Schulhundeteam die „Soziale Gruppenarbeit“ u. diverse andere Gelegenheiten in unserem Schulalltag.

Der Einsatz eines Schulhundes zeigt positive Auswirkungen bei der Förderung von Wahrnehmung, Motorik, emotionaler und sozialer Entwicklung.
Vor dem 1. Zusammentreffen wird mit den Schülern die Regeln im Umgang mit dem Hund besprochen . Anni wird nie alleine, sondern immer in Begleitung der Schulsozialarbeiterin Silvia von Langsdorff sein.
Nähere Informationen zur Ausbildung des Schulhundes Rheinland Pfalz, der hundegestützten Pädagogik u. des Einsatzes des Hundes erteilt ihnen gerne die Schulsozialarbeit.
Eine Konzeption zum Projekt Schulhund kann im Sekretariat oder bei der Schulsozialarbeit eingesehen werden.
Die Ausbildung des Schulhundes findet durch den Förderverein der Robert-Schuman Schule nette und finanzielle Unterstützung. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an alle, die Anni unterstützen.