6d auf Mini-Klassenfahrt zur Lesenacht

6d auf Mini-Klassenfahrt zur Lesenacht

Da in der 6. Klasse vom Fahrtenkonzept keine Fahrt vorgesehen ist, hat die 6d im Klassenrat beschlossen, dass eine Mini-Klassenfahrt machen möchte. Ziel war „nur“ der Klassensaal und es sollte „nur“ eine Übernachtung werden. Jetzt galt es die Schulleitung und Hausmeister zu überzeugen, doch hier gab es schnell grünes Licht. Als nächstes mussten Lehrer gefunden werden, welche die Aufsicht übernehmen. Die beiden Tutoren Bernd Sold und Rouven Schmuck waren schnell überredet, aber da eine weibliche Aufsicht von Nöten war, musste länger gesucht werden. Nach dem der erste Termin abgesagt werden musste, da sich die Schüler in Diskussionen über Nebenschauplätzen verlor, klappte es dann endlich am 22. März 2019. Auf dem Programm stand der Klassentanz, zwei Auszüge aus englischen Lektüren, die zur Auswahl und Anschaffung im Englischunterricht standen, sowie das Kinderbuch „Irgendwie anders“ und die Jugendromanverfilmung „Oskar, Rico und die Tieferschatten“. Danach ging es in die zwei Bettenlager in den Differenzierungsräumen – eigentlich zum Lesen, aber viele Schüler waren einfach zu aufgedreht. So saßen viele übermüdet am nächsten Morgen beim gemeinsamen Klassenfrühstück, das der Veranstaltung einen schönen Abschluss...